Der Verein

Der Modellflugsportverein Staufenberg wurde im Frühjahr 1967 von einer kleinen, nicht organisierten Modellfliegergemeinschaft als Club in den Seilbachwiesen (Treis) gegründet. Im Jahr 1980 wurde der Verein beim Amtsgericht Giessen eingetragen. Seit dieser Zeit hat er sich nach den Zielen der Satzung weiterentwickelt. Die damalige Mitgliederzahl ist von 13 stetig auf inzwischen 60 angewachsen. Mit mehr als 50 aktiven Mitgliedern gehört der Verein zu den größeren Modellflugsportvereinen Hessens. Das Einzugsgebiet ist natürlich Staufenberg und die weitere regionale Umgebung wie z.B. Buseck oder Gießen. Der MFS-Staufenberg e.V. arbeitet seit Jahren eng mit der Stadtverwaltung zusammen.

Der MFS-Staufenberg e.V. ist ein Verein der Stadt Staufenberg und seit 1980 über den Deutschen Modellflieger Verband e.V. (DMFV) organisiert. Er wurde 2001 über den Hessischen Luftsportbund (HLB) Mitglied im Deutschen Aero Club (DAeC). Im gleichen Jahr erlangte der Verein die Allgemeinnützigkeit und wurde Mitglied im Landessportbund Hessen (LSBH) und somit auch Mitglied im Deutschen Sportbund (DSB). Im Frühjahr 2003 wurde unserem Verein durch die nationale Jury der Deutschen Gesellschaft für Umwelterziehung e.V. die Umweltauszeichnung “BLAUE FLAGGE” verliehen.

Durch die Teilnahme an Veranstaltungen anderer ortsansässiger Vereine wie zum Beispiel dem “Krämermarkt” und das Ausrichten eigener, erfolgreicher Modellbauausstellungen in der Stadthalle Staufenberg sowie die regelmäßige Durchführung eines Teilwettbewerbes zur Deutschen Meisterschaft des DMFV, ist der MFS-Staufenberg e.V. seit Jahren integrierter Ortsverein und darüber hinaus in Deutschland bei den Modelflugsportlern gut bekannt. Der MFS-Staufenberg e.V. ist sportlich orientiert. So stellt der MFS-Staufenberg e.V. den Deutschen Meister der Klasse Motorkunstflug des DMFV in den Jahren 2000, 2001, 2002, 2003 und 2006. Acht Vereinsmitglieder haben in 2002 an verschiedenen Wettbewerben teilgenommen.

Schon vor der offiziellen Vereinsgründung im Jahre 1980 an betreibt der Verein Jugendarbeit. Hierzu gehören praktische und theoretische Unterweisungen (die in der Vereinshütte abgehalten werden) sowie fliegerische Übungen und Trainingsstunden auf dem großzügig angelegten Modellfluggelände. Jährlich nimmt der Verein mit großer Resonanz an der Ferienpassaktion der Stadt Staufenberg teil.

Das Vereinsgelände, das Eigentum des MFS ist, ist als offizieller Modellflugplatz bis zu 25 kg Abfluggewicht zugelassen. Eine Vereinshütte enthält die für den Flugbetrieb erforderlichen Utensilien und stellt für die umweltfreundlichen elektrischen Antriebe alternativ gewonnene Energie durch Sonnenkraft zur Verfügung. Vereinshütte, Grünanlage und Gelände stehen im allgemeinen nur Vereinsangehörigen zur Verfügung. Gäste dürfen nur nach vorheriger Anmeldung beim Vorstand und bei Anwesenheit eines Mitgliedes den Flugbetrieb aufnehmen.

Um Vereinsmitglied zu werden, muss ein schriftlicher Aufnahmeantrag gestellt werden. Die Jahresbeiträge sind der Beitragsordnung zu entnehmen.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte unter 0641-54343 an den Vorstand.

Uwe Sommerlad
1.Vorsitzender